Kreatives Arbeiten mit Licht

Geschickter Umgang mit Lichtquellen im Dunkeln.

Geheimnisvolle Lichtgebilde Ein dunkler Raum, eine Lichtquelle und fantasievolle Bewegungen sind die Basis um mystische Light Painting Bilder zu erstellen.

Fasziniert von geheimnisvollen Lichtformen im Dunkeln??

Die Technik im Dunkeln zu malen nennt man Motus. Motus kommt aus dem lateinischen und steht für Bewegung. Mit den richtigen Werkzeugen und Lichtquellen sind diese geheimnisvollen und mystischen Bilder leicht zu erstellen. Mit ein wenig Grundlagen und Trick zu Langzeitbelichtungen im Dunkeln lernen Sie das Rüstzeug um selbst im Team die ersten Figuren zu choreographieren. Die besprochenen Themen:
- Definition Light Painting und Themengebiete
- Wie werden Licht-Graffiti geplant gemacht?
- Optimale Kameraeinstellungen für Langzeitbelichtungen
- Langzeitbelichtung mit mehreren Teil-Sequenzen
- Auswahl an geeigneten Lichtquellen
- Planung mehrer Sequenzen in einem Bild

Im Team zur ersten Kreation

Erfolge spornen an. Das zur Verfügung stehende Material bietet sich für diverse Bildchoreographien an. In der kleinen Gruppe machen sie die ersten eigenen Erfahrungen mit den Lichtspuren und sind innert kurzer Zeit von den Ergebnissen gefesselt. Es besteht Suchtpotenzial um immer neue Kombination von Lichtspuren in einem Bild einzufangen!

Lichtmalen: runde Kreise erzeugen Wie die Kreise schön rund werden, üben Sie im Praxisteil gleich selbst
Licht Artefakte Licht Artefakte - Kunstwerke aus Licht

Kurszeiten

Abendkurse
19:00 - 22:00

Nachmittagskurse
13:30 - 16:30

Morgenkurse
09:00 - 12:00

Kursort, Adresse und Karte

Kosten

170.- CHF
Leistungen:
- Workshop Kursleitung
- Atelier Infrastruktur
- Studio- Blitz- und Kamerabenutzung
- Benutzung vieler extra hergestellte Lichtkörper und Aufbauten 
- Endreinigung

Kursteilnehmer

Der Workshop wird in kleinen Gruppen zwischen 3 und 4 Personen durchgeführt.

 

Behandelte Themen

- Langzeitbelichtung mit Fernauslöser
- Mehrere Ereignisse innerhalb einer Aufnahmen
- Lichtfarben und Formen
- Effektstarke Lichttypen
- Dauerlicht gegen Strobo-Effekte
- Bastelanleitungen für eigene Lichtwerkzeuge
- Grosser Praxisteil
- Kurze Nachbearbeitungshinweise

 

Vorkenntnisse

Dieses Seminar kann ohne spezielle Vorkenntnisse zum Thema Light Painting besucht werden. Die Benutzung Ihrer Kamera sollte Ihnen geläufig sein.

 

Ausrüstung mitbringen

Für den Workshop benötigen Sie:
- Spiegelreflex Kamera
(jeder andere Kameratyp mit einem 'bulb' Modus passt auch) - Stativ zur Kamera
- Objektiv im Bereich von 24mm bis 50mm
- Fernauslöser (am besten Kabelversion)
- Dunkle (schwarze) Kleidung tragen und einen Hut mitbringen

Wo notwendig, kann auf Studio-Material ausgewichen werden.
Dies jedoch bitte vorgängig anmelden.

 

Light-Painting Workshop Anmeldung

Der Lichtmalen-Kurs findet an nachfolgenden Tagen statt. Für eine Anmeldung den gewünschen Tag anklicken und die Felder auf der Anmeldeseite ausfüllen. Die Bezahlung kann online erfolgen oder am Workshop vor Beginn der Veranstaltung in bar beglichen werden.



Bitte Termine anfragen



Gruppen-Termine

Für Gruppen von 3-4 Personen: Falls obige Termine nicht passen, könnt Ihr uns eigene Daten angeben. Macht zwei, drei Vorschläge an info@atelier-am-bach.ch. Wir setzen uns mit Euch in Verbindung.



 Schwebende Kugeln
 Zauberhafte Guillochen
 3D Kugeln und Gebilde
Leuchtende Spiralen und Tunnels Leuchtende Spiralen und Tunnels - erste selbstgemachte Bildkreationen